Kreise_halbiert

2022

Aus dem Aktions- und Initiativfonds von 2022

  • „Einander verstehen lernen. Leserucksäcke zur Integrationsförderung“
    Um Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter für Demokratie, Vielfalt und Toleranz zu sensibilisieren und die Sprachentwicklung zu schulen, bot der Verein für Jugendhilfe im Landkreis Böblingen e.V. in Kooperation mit der Stadtbibliothek Medienrucksäcke an. Des Weiteres fanden zwei Integrationslesetage statt sowie eine Schulung für pädagogische Fachkräfte.

 

  • „Togehter - Das FSR Lerntandem“
    Das Projekt an der Friedrich Schiller Realschule wurde von deren Förderverein verantwortet und der Arbeiterwohlfahrt Böblingen-Tübingen gGmbH unterstützt. Um die Chancengleichheit zu verbessern bildeten Jugendliche aus höheren Klassen Lerntandems mit Schüler*innen, die Lernhilfe benötigten. Neben der Stärkung der Selbstwirksamkeit und des Verantwortungsgefühls wurden die Lernhilfen zu Jugendleiter*innen ausgebildet um das ehrenamtliche Engagement zu fördern.

 

  • "Erfinder*innen Werkstatt. Demokratieförderliche und nachhaltiger Technikumgang im Jugendhaus“
    Das Projekt des Kreisjugendrings Böblingen e.V. vermittelte Kindern und Jugendlichen demokratieförderliche und nachhaltige Techniken sowie der Umgang mit Computern. Dabei wurde die mediale Nutzung und der alltägliche Konsum reflektiert und mit technischen Geräten gearbeitet.

 

  • „Politisches Kino“
    Im Projekt des Vereins für Jugendhilfe im Landkreis Böblingen e.V. wurden Filme für Schulklassen zu den Handlungsfeldern Demokratieförderung, Vielfaltsgestaltung und Extremismusprävention im Filmzentrum Bären gezeigt. In Zusammenarbeit mit dem Präventionsbeauftragten des Landkreis Böblingens wurden die Filme unter Anleitung diskutiert, reflektiert und mit Inhalten der Lebenswelten verknüpft.

 

  • „Teatro cosmokult. Interkulturelle Theaterwerkstatt“
    Der Verein teatro cosmokult e.V. entwickelte mit Schauspieler*innen (interessierte Personen aus Böblingen/Sindelfingen) ein Theaterstück, bei dem Lebensweisen und -geschichten der teilnehmenden Geflüchteten, Migrant*innen, Deutschen und Eingedeutschten thematisiert wurden. Gefördert wurde das Projekt zusammen mit der Partnerschaft für Demokratie Sindelfingen.

 

  • „Schatzinsel. Empowerment- Kurse für Kinder sowie deren Eltern und Betreuende“
    Im Projekt des Kreisjugendrings e.V. werden Empowerment-Kurse im KIZ Böblingen für psychisch/sozial vorbelastete Familien sowie deren betreuende Personen in Böblingen angeboten . Ziel ist die psychische und physische Persönlichkeitsstärkung sowie die Förderung des Verständnisses von Teilhabe und Pluralität der Kindern und deren Eltern.

 

  • Filmfestival der Kulturen, Tag 4
    Im Zuge des Filmfestivals der Kulturen des Integrationsrates Böblingen wurde der Film "Disconnected" gezeigt. Abschließend fand eine anregende Diskussion zum Thema Gewalt-Prävention, die Gefahren des Internets und (Cyber-) Mobbing mit Herrn Ertürk statt, der Vorsitzende des Projektträgers, der Internationale Sport- & Kulturverein, und Präventionsexperte für Schulen ist.

 

  • "Präventionswoche. Aktiv gegen Radikalisierung"
    Der Förderverein der Kaufmännischen Berufsschule in Böblingen organsierte für die neuen Schüler*innen im Herbst eine Präventionswoche gegen Radikalisierung. Dort wurden unterschiedliche Workshops angeboten, durch die man sich mit Extremismus, Ausgrenzung, aber auch gegenseitigeren Respekt, auseinandersetzte. In den Klassen gibt es Jugendliche mit Flucht- und Migrationserfahrungen, so dass ein ebenso eine interkulturelle Begegnung gegeben war.

 

  • Vielfalt und Inklusion
    Die GWW Campus Mensch organsierte mit dem Sprachcafé der Fachstelle für Bürgerschafliches Engagement der Stadt ein interkulturelles und inklusives Treffen, bei dem zusammen gebacken und gebastelt wurde. Teilnehmende waren die Bewohner*innen der Wohnstätte der GWW sowie Familien mit Flucht- und Migrationsgeschichte, die ins Gespräch kamen und Vorurteile abbauen konnten.

 

  • Bühnenprogramm "Ich nehme mir mein Recht in die Hand! DU auch?
    Schüler*innen der Mildreed-Scheel-Schule konnten dank der Schulsozialarbeit und des Fördervereins der Schule im Filmzentrum Bären dem Bühnenprogramm des Demokratie Coach lauschen. Dabei standen das Grundgesetz und Empowerment im Mittelpunkt.

Aus dem Jugendfonds von 2022

  • Tag der Demokratie (Verein für Jugendhilfe im Landkreis Böblingen e.V., Jugendgemeinderat Böblingen, Jugendstiftung Baden-Württemberg, Regionales Demokratiezentrum Böblingen)
  • Jugendhearing. "Nicht für'n Arsch" (Verein für Jugendhilfe im Landkreis Böblingen e.V., Jugendgemeinderat Böblingen, Jugendreferat Böblingen)
Scroll to Top